Migration

In der III. Deutsch-Spanischen Kulturbegegnung stand das Thema „Migration“ im Mittelpunkt: „Migration und kulturelle Identitäten“. Politiker, Wissenschaftler, Künstler und andere Experten präsentierten Ideen und diskutierten über die aktuellen Entwicklungen der Migration in ihren verschiedenen Aspekten: Politik, Gesellschaft, Religion, Sprache, Literatur – stets fokussiert auf Spanien und Deutschland in europäischen Kontext.

Die in ihrer Bedeutung dramatisch zunehmende Migrationsthematik stellte sich zum damaligen Zeitpunkt in Spanien und Deutschland mit gleicher Dringlichkeit, aber auf der Grundlage unterschiedlicher historischer Voraussetzungen. Deshalb eröffnete ein Vergleich beider Länder die Chance, die vielfältigen, nicht nur damals aktuellen sondern auch historischen Verzweigungen und Schichten der Migration in den Blick zu bekommen. Das Goethe-Institut Madrid und das Instituto Cervantes Berlin wollten diese Chance im Rahmen ihrer Reihe gemeinsamer Symposien zu aktuellen Themen der deutsch-spanischen Kulturbeziehungen im europäischen Kontext nutzen.

Migration

Ort und Datum: Madrid, 26.-27. April 2007

Migration